parallax background

Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung unserer Kinder!

Der Tagesablauf im Kindergarten.


parallax background

1



Der Tag beginnt mit einer Orientierungsphase.

Am Morgen wird jedes Kind bei uns persönlich begrüßt. Viele Kinder brauchen jedoch meist einige Zeit, um sich zurechtzufinden und sich einen Überblick über Spielangebote und mögliche Spielpartner zu verschaffen.

Die Orientierungsphase geht fließend in die Phase des Freispiels über. In einer gut vorbereiteten Umgebung haben die Kinder die Möglichkeit, ihrer Entwicklung entsprechend, selbstbestimmt tätig zu sein. Die Kinder können verschiedene Spielbereiche benutzen, wie z.B.: Bauecke, Malbereich, Puppenecke, Kuschelbereich, multifunktionale Ecke oder den Bilderbuchbereich.

Von Zeit zu Zeit werden manche Bereiche entsprechend der aktuellen Themen und Wünsche der Kinder verändert (z.B. Kaufmannsladen, Adventmarkt, Krankenhaus,...).


2



Aufräumphase & Konzentrationsphase

Eingeleitet durch das Aufräumlied beginnt die Aufräumphase. Darauf folgt die Konzentrationsphase, in der sich Kinder intensiv mit einem Spiel oder Material auseinandersetzen. Ebenso werden auch Bildungsinhalte von Seiten der Pädagogin angeboten, wie Lieder, Gedichte, Geschichten, Bewegungseinheiten, Finger-, Kreis- und Singspiele uvm. Dabei wird auf die verschiedenen Sozialformen Wert gelegt (Teilgruppe, Kleingruppe, Gesamtgruppe oder Partnerarbeit).


3



Gleitende Jausenzeit

Von Montag bis Donnerstag gibt es eine gleitende Jausenzeit. Den Kindern steht von der Ankunft des ersten Kindes bis ca. 09:45 Uhr der Jausentisch zur Verfügung. Dadurch können die Kinder selbst bestimmen, wann und mit wem sie essen wollen. Am Freitag gibt es eine gemeinsame Jause. Wir legen darauf Wert, dass die Kinder bei der Zubereitung mithelfen und dann gemeinsam gemütlich gegessen wird. Gesundes Brot, Gemüse und Obst wird serviert.


4



Abholzeit

In der Abholzeit zu Mittag werden von uns alle Bus- und Abholkinder persönlich verabschiedet. Für die "Abholkinder" ist der Kindergarten bis 12:00 Uhr geöffnet.

Berufstätige Eltern können die Randzeit bis 12:15 Uhr in Anspruch nehmen.


5



Mittagessen

Die Mittagskinder gehen mit einer Pädagogin und einer Helferin um 12:00 Uhr zum Mittagessen in den Gruppenraum im Erdgeschoss.


6



Ruhephase

Im Anschluss daran findet für die jüngeren Kinder im Spielezimmer eine kurze gemütliche Ruhephase statt. Die älteren Kinder begeben sich hingegen in den Bewegungsraum.


7



Nachmittag

Am Nachmittag werden Bildungsangebote gefestigt und Freies Spielen ermöglicht.


 
 

Kinder auf ihren Wegen zu begleiten heißt,
sie zu bestärken, mutig zu sein
und es selbst zu tun.


Aktuelles